B 4: Das Thukydides-Papier von DGS …

… trägt als Überschrift ein Zitat des antiken griechischen Militärhistorikers Thukydides:

 

»Ehe man an die nötige Tat herangeht«.
SYRIZA-Debatte: Kein Strategiewechsel ohne Truppen-Reorganisation. Zum Verhältnis von Handeln und Denken nicht nur in Griechenland

http://www.neues-deutschland.de/artikel/979085.ehe-man-an-die-noetige-tat-herangeht.html

 

Der Text wirft zu dem Satz, „Letztlich hat es … die Linke in Europa versäumt, ernsthafte Überlegungen für einen Plan B zu entwickeln.“, aus dem „Grexit-Frage(n)“-Text von Janine Wissler und Nicole Gohlke (Basistext 3) folgende Fragen auf:

„Ja, aber was heißt das denn? – jetzt, nachdem die SYRIZA-Regierung ein halbes Jahr im Amt ist; nachdem Tsipras die Brüsseler Vereinbarung unterschrieben hat; nachdem das griechische Parlament die ersten beiden geforderten Gesetzespakete verabschiedet hat – und nachdem dieser Plan B (der im übrigen vielleicht schon immer hätte der ‚Plan A’ sein sollen) nicht existiert? […] Kann die Strategie mitten im Kampf gewechselt werden, ohne die Truppe darauf vorzubereiten?“

http://plaene.blogsport.eu/files/2016/01/thukydides-papier_von_dgs.pdf

Schreibe einen Kommentar