BT 8: „Austerix“-Papier von Katja Kipping

Katja Kipping formulierte in diesem Text von Anfang Sept. 2015 (in Antwort auf die „Grexit“-Option, die zuvor Janine Wissler und Nicole Gohlke in Basistext 3 formuliert hatten): „Nicht der Grexit, sondern der Austerix, der Austritt aus der Austerität, ist also die Losung, hinter der sich die Linke in Europa versammeln sollte.“

 

Austerix statt Grexit.
Warum wir Europa nicht aufgeben, sondern revolutionieren müssen

http://www.neues-deutschland.de/artikel/983600.austerix-statt-grexit.html

 

Ein Gedanke zu „BT 8: „Austerix“-Papier von Katja Kipping

  1. Der Ausdruck „Austerix“ wurde ebenfalls am 5. September auch in der Überschrift eines gemeinsamen Papiers von

    Olivier BESANCENOT / Antonis DAVANELLOS / Antonis NTAVANELLOS / Miguel URBAN CRESPO

    „Austerexit.“ – Time for an exit from austerity – For the organization of a great European-wide conference of social and political resistance

    http://www.europe-solidaire.org/spip.php?article35892

    verwendet. Dort hieß es:

    „We do not confuse the means with the ends—we are not partisans of this or that currency because the real question before us is to know who controls the monetary system. Whether the credit system is based on a national or European currency does not change much as long as either of these remain under the influence of the traditional groups of the financial speculators who make up their own banking laws.“

Schreibe einen Kommentar