Sozialistische Alternative (SAV)

S. 14: „Sozialismus bedeutet für sie [die SAV] im Sinne von Marx, Engels, Lenin, Luxemburg und Trotzki: weltweit Gemeineigentum an Produktionsmitteln, demokratische Planung und Kontrolle von Wirtschaft und Gesellschaft durch die arbeitende Bevölkerung. Das setzt eine sozialistische Revolution voraus. Die Aufgabe der sozialistischen Revolution ist es, die Produktionsmittel in Gemeineigentum zu überführen und demokratische Verwaltungsorgane der Arbeiterklasse an Stelle des bürgerlichen Staatsapparats aufzubauen.“

S. 21: „Die Reformisten meinten, man könne ohne eine Revolution, nur auf dem Wege der Reformen innerhalb des bürgerlichen Staates zum Sozialismus kommen.“

S. 23: „Ohne eine Partei mit einem klaren revolutionär-sozialistischem Programm wird es jedoch nicht gelingen, das kapitalistische System zu überwinden.“

(https://www.sozialismus.info/Files_static/Grundsatzprogramm.pdf)

Abschnitt III.2.2 (S. 2):revolutionär-sozialistischem Programm „Die Aufgabe der revolutionären Organisation ist es, die Erfahrungen aus der Geschichte des Kapitalismus und der Kämpfe der Arbeiterbewegung zu ziehen, der Arbeiterklasse Programm und Strategie für die aktuellen Kämpfe anzubieten und eine Mehrheit von der Notwendigkeit von Gegenwehr, Solidarität und Sozialismus zu überzeugen.“

Abschn. III.6.4 (S. 3): „Die SAV […] strebt die Einheit aller revolutionär-marxistischen Kräfte in einer Internationale an.“

(https://www.sozialismus.info/Files_static/2015-statut.pdf)